SeneCura Sozialzentrum Kirchberg in Tirol

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Mag. Katrin Gastgeb
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgmbH
Lassallestraße 7a / Unit 4 / Top 8
1020 Wien
Tel: +43 1 585 61 59-27
Fax: +43 1 585 61 59-19
e-mail: k.gastgeb@remove-this.senecura.at

 
15.10.2018

SeneCura Sozialzentrum Kirchberg in Tirol erhält Auszeichnung

Gütesiegel „Wir sind inklusiv“ für Integration von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz

Das SeneCura Sozialzentrum Kirchberg in Tirol freute sich vor kurzem über die Auszeichnung „Wir sind inklusiv“. Das Sozialministeriumservice Tirol prämiert seit drei Jahren Unternehmen, die sich besonders für die Integration von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz engagieren. Im Sozialzentrum Kirchberg sind derzeit zwei Mitarbeiterinnen mit Behinderung beschäftigt, die für das gesamte SeneCura-Team eine große Bereicherung sind.

 

Bereits zum dritten Mal verlieh das Sozialministeriumservice Tirol die Auszeichnung „Wir sind inklusiv“ an Unternehmen, die Maßnahmen zur Förderung der Integration von Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt setzen. Diese Prämierung soll andere Betriebe darauf aufmerksam machen, dass die Beschäftigung beeinträchtigter Menschen von großem Mehrwert sein kann. Dieses Jahr durfte sich auch das SeneCura Sozialzentrum Kirchberg in Tirol über die besondere Ehrung freuen – im Rahmen einer feierlichen Zeremonie erhielt das SeneCura-Team das Gütesiegel. Im Sozialzentrum Kirchberg in Tirol sind aktuell zwei Mitarbeiterinnen mit Beeinträchtigung in den Bereichen Reinigung und Wäscherei beschäftigt. Die Arbeitszeiten der Beschäftigten werden dabei an ihre individuellen Bedürfnisse angepasst, gleichzeitig kümmert sich eine Arbeitsassistenz laufend um die passenden Rahmenbedingungen. Dabei geht es vor allem darum, den Angestellten Hilfestellung bei der Festlegung von Struktur und Abläufen in der täglichen Arbeit zu bieten.

 

Miteinander im Arbeitsalltag

Das gesamte Team unterstützt die beiden Kolleginnen tatkräftig und arbeitet wertschätzend mit ihnen zusammen. Dabei nehmen sie sich viel Zeit für Erklärungen und Anweisungen, wobei auch das Lob nicht zu kurz kommen darf. „Wir freuen uns, dass wir mit dieser tollen Auszeichnung geehrt werden und somit die aktive Inklusion von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz sichtbar gemacht wird. Unsere Mitarbeiterinnen regen uns oft an, über den Tellerrand zu schauen und eingefahrene Wege zu überdenken“, resümiert Manuela Gruber, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Kirchberg in Tirol.

 

Fotos:

Bildtext:
Das SeneCura Sozialzentrum Kirchberg in Tirol freut sich bei der Verleihung, ein Vorbild für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu sein.

» Hochaufgelöstes Bild downloaden